KINESIOLOGIE

Lernen Sie sanfte Methoden kennen um negativen emotionalen Stress abzubauen, mehr (Selbst-)Erkenntnis zu erlangen und neue Wege zu wählen

EINE HUMANENERGETISCHE METHODE

Kinesiologie basiert auf einer ganzheitlichen Sicht des Menschen. Sie ist eine humanenergetische Methode, die auf Erkenntnisse alter Kulturen zurückgreift und diese sinnvoll unter anderem mit der modernen Gehirnforschung und der westlichen Medizin verbindet.

Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit und nehmen Einfluss aufeinander.

(ÜBER-) LEBENSKÜNSTLER

Oft bestimmen vergangene Erlebnisse unsere gegenwärtigen und auch zukünftigen Entscheidungen.

Wir Menschen übernehmen oder entwerfen Konzepte (Reaktionsmuster, Glaubenssätze…), um mit Erlebnissen bestmöglich umgehen zu können und um zu (über)leben. Diese Konzepte, ob sie nun unsere Entwicklung fördern oder behindern, werden im Körper, im Bewusstsein oder im Unterbewusstsein gespeichert, und wir können – oft unbewusst und automatisch – darauf zurückgreifen.

Helle Raaberg - Kinesiologie

Stress wird in der Kinesiologie definiert als "Angst, Schmerz oder Angst vor noch mehr Schmerz".

UNSER POTENTIAL ERKENNEN

Wenn diese Konzepte aber negativen emotionalen Stress auslösen, haben wir nur schwer Zugang zu unserem Potential um neue Konzepte zu entwickeln. Angst, Schmerz und Angst vor noch mehr Schmerz lassen uns an unserer eigenen Autorität zweifeln.

JEDER MENSCH KENNT AM BESTEN SEINE EIGENE WAHRHEIT

Mittels Muskeltest, dem Biofeedback des Körpers, kann individuell auf jeden Menschen und dessen spezielle Lebenssituation eingegangen werden. Über dieses Biofeedback können emotionale Ursachen von negativem Stress – auch wenn sie schon sehr weit zurück liegen – aufgerufen und auch individuell gelöst werden.

Dies kann uns in der Gegenwart wieder Zugang zu unseren persönlichen Stärken und Fähigkeiten ermöglichen und uns neue Wahlmöglichkeiten für die Zukunft eröffnen.

zurück | weiter