SYSTEMISCH

Werden Sie sich wieder Ihrer Ressourcen und Kompetenzen bewusst, die Sie brauchen um Veränderung zu schaffen

„Ein System ist eine Ganzheit. Jedes Teil ist mit jedem so verbunden, dass jede Änderung eine Änderung des Ganzen bewirkt!“ – Virginia Satir,

ALS MENSCHEN SIND WIR MITEINANDER VERBUNDEN

Durch unsere Beziehungen werden wir zu den Menschen, die wir sind.

Im systemischen Ansatz werden Probleme nicht isoliert als Problem einer einzelnen Person, sondern als Wechselwirkung von Störungen im sozialen Umfeld betrachtet.

Wir sind immer eingebunden in einem größeren sozialen System, wie beispielsweise Familie, Freundschaften, Schule, Arbeitsumfeld, Nachbarschaft, …

Von besonderer Bedeutung ist das System Herkunftsfamilie. Dieses nimmt großen Einfluss auf unsere Denk-, Handlungs- und Beziehungsmuster.

Ungünstige Kommunikations- und Verhaltensmuster in Beziehungen innerhalb eines Systems, können das Wohl einzelner Mitglieder beeinträchtigen.

„Wenn wir unsere eigene Familie gründen, werden wir damit konfrontiert, dass die Überlebensstrategie, die in unserer Ursprungsfamilie gut funktioniert hat, in unserer neuen Familie nicht mehr so wirksam ist.“ – Jesper Juul, dänischer Familientherapeut

Die Art und Weise, wie oder was wir erleben, denken, fühlen und handeln, soll im Kontext zu unseren Systemen betrachtet werden. Die Systeme nehmen allen Einfluss aufeinander.

VERÄNDERUNG BEWIRKEN

Alle Menschen verfügen über Ressourcen und Kompetenzen, die sie brauchen um Veränderung zu schaffen, auch wenn diese unbewusst oder aufgrund von Stress gerade nicht zugänglich sind.

TRÄUME DER ZUKUNFT

Von den Erfolgen in der Vergangenheit ausgehend wollen wir Veränderungen in der Gegenwart schaffen, indem wir uns Bilder von einer wünschenswerten Zukunft bilden. 

zurück | weiter